Am Puls der Zeit

Stellen Sie sich vor Sie verkaufen Produkte oder Dienstleistungen und sind in Ihrer Branche wirklich einzigartig, weil Sie ein weiteres Betätigungsfeld sehr gut beherrschen. Sie produzieren zum Beispiel seltene Sorten von Biogemüse und verkaufen dieses gekonnt über einen selbst erstellten Online-Shop. Oder Sie sind Fotograf und beherrschen die Hochzeitsfotografie wie kein anderer, weil Sie zusätzlich ein empathischer Hochzeitsplaner sind.

Fotografie und Hochzeitsbegleitung

Zugegeben, über den Biobauern möchte ich hier nicht schreiben, weil ich diese Geschichte erfinden müsste, aber jene vom Fotografen habe ich selbst erlebt. Es handelt sich hierbei um einen ehemaligen Kunden aus meiner Zeit im Außendienst für Fotoprodukte. Im Zuge einer Gebietsveränderung wurde ich diesem Fotografen, sagen wir er heißt Arthur, vorgestellt und durfte seine Betreuung fortführen.

Die Digitalisierung im Handel, der Rückgang von ausgearbeiteten Fotos und neue Dienstleister in der digitalen Fotografie haben den Markt damals schon geprägt. Weil unser Fotograf die Zeichen der Zeit erkannt hat, spezialisierte er sich auf Hochzeitsfotografie und bietet mit seinem unvergleichbaren Wissen einen einzigartigen Mehrwert.

Ich habe seinerzeit gestaunt, als Arthur mit den Brautpaaren den kompletten Ablauf und alle für die Hochzeit notwendigen Punkte durchgangen ist. Beginnend bei der Anreise aller Beteiligten über Arten der Glückwunschbekundung bis zur Tafel inklusiver Aktivitäten für den unvergesslichen Tag. Er tat das aber nicht, weil er wissen wollte wo er die besten Ausschnitte zum Fotografieren erzielen kann, sondern weil ihm das Wohl der Festgesellschaft das Wichtigste war.

Im Nachhinein betrachtet absolut logisch, weil im Photoshop werden Sie es nicht schaffen die Stimmung zu retuschieren.

Abfallmanagement und Digital Marketing

Seit sieben Jahren bin ich in der Sparte Entsorgungs- und Ressourcenmanagement als Vertriebsmitarbeiter und mittlerweile als selbstständiger Berater unter der Marke MistRat (mistra.at) aktiv. Darüber hinaus befasse ich mich seit acht Jahren mit Webdesign, Suchmaschinenmarketing und Social Media Marketing. Meine Kenntnisse im Umgang mit dem Content Management System "Joomla!" waren sehr vorteilhaft bei der Gestaltung und Optimierung meiner eigenen Webseiten. Dadurch konnte ich abfall- und umweltrelevante Themen individuell aufbereiten und kurzfristig veröffentlichen.

Trotz starker Online-Konkurrenten im Bereich Umweltmanagement und hinsichtlich meines anfänglichen Budgets, ist meine Firmenwebseite unter den gewünschten Suchmaschinenergebnissen gut platziert. Bei weiteren Projekten konnte ich durch Webseitenoptimierung oder Neaufaufbau der Onlinepräsenz bessere Sichtbarkeit im Netz realisieren. Es bereitet mir aber besondere Freude digitale Auslagen zu verwirklichen und damit zur Stärkung von regionalen Betrieben beizutragen.

Betriebe, die umweltfreundliches Verhalten unterstützen, erhalten im Bereich Green Marketing ganz besondere Fachkompetenz für ihre Inhalte.

 

PS: Bei einem Vortrag auf der Uni in Wien wurde ich gefragt: „Welches Studium haben Sie absolviert, um im Bereich Abfallwirtschaft tätig zu sein?“ Meine Antwort war: „Kein Studium, ich bin gelernter Koch.“ ????

  

 

"Regionaler Anbieter für regionale Anbieter"